Logo HVK
Startseite
Archiv Fragen
Archiv Rezepte
Archiv Haushaltstipps
Archiv Oldies
Wir über uns
Ausbildung & Kurse
Termine
Aktuelle Termine
Aktionen
DEZ-Erdbeer
Kochbücher
Anfahrt
Kontakt
Impressum
Druckversion Druckversion

 

Schriftzug Hausfrauenveband Kassel e.V.
Willkommen im Monat Mai
Die Frage des Monats Mai 2016
Wissen Sie, wie vielseitig Essigessenz zu verwenden ist?

Schon in der Antike wurde Essig als Würzmittel und zur Konservierung von Lebensmitteln benutzt. Wein wurde offen stehen gelassen, über Frucht-/Essigfliegen gelangten Essigsäurebakterien in den Wein, die dann die sogenannte Essigmutter bildeten. So kann man auch heute noch selbst Weinessig erzeugen. Dabei entsteht natürliche Essigsäure.

Wenn wir an Essigessenz denken, dann geht es um eine synthetisch hergestellte Essigsäure, die mit Wasser verdünnt wird. Chemisch hergestellte Essigsäure darf nur als Essenz verkauft werden und zwar als 25%ige Lösung in Wasser.

Diese Essigessenz ist ein Allround-Genie, zum einen ein echter Küchenklassiker, zum anderen in sehr vielen Bereichen des Haushalts einsetzbar und nützlich. Wozu man sie auch braucht, sie wird meist verdünnt eingesetzt.

Im Haushalt ersetzt Essigessenz viele Spezialhaushaltsreiniger, beim Fensterputzen, beim Spiegel reinigen, Kühlschrank/Gefriertruhen auswaschen, Waschbecken-/Badewanne-Reinigung, Kacheln und Fliesen, bei Schimmelflecken, beim Entkalken von Waschmaschine, Spülmaschine, Kaffeemaschine, Wasserkocher … Das wussten Sie vermutlich schon.

Aber Essigessenz bei der Textilpflege?

Tun Sie Essigessenz nach Anleitung des Herstellers in den letzten Spülgang, also in das Weichspülfach, und die Wäsche riecht frischer, besonders, wenn sie bei niedrigen Temperaturen gewaschen wurde. Das gilt auch für Sportbekleidung. Farbige Textilien bleiben farbfrisch, Wolle verfilzt nicht so leicht. Schweißgeruch verschwindet, wenn Textilien vorher in einer Lösung aus lauwarmem Wasser mit einem Schuss Essigessenz eingeweicht werden.

Und Essigessenz in der Küche?

Tipp 1
Geben Sie einen Schuss Essigessenz in das Salat-Waschwasser, an den Blättern haftende Bakterien, Keime und Hefen werden dadurch „gekillt“!

Tipp 2
Stellen Sie Salatdressing auf Vorrat her:
Je 1 EL Essigessenz, Zucker, Senf und 4 EL ÖL und 4 EL Wasser mit dem Schneebesen zu homogener Masse verrühren. Dieses Basis-Rezept kann beliebig verfeinert werden, mit weniger Öl, statt dessen Natur-Joghurt, oder Sie ersetzen das Wasser durch Wein und schmecken mit Kräutern und Knoblauch ab, oder Sie nehmen etwas mehr Senf und 1 EL Honig und eventuell eine Tasse voll gehackter Kräuter

Tipp 3
Machen Sie sich Ihre Würzessige selbst.
Grundrezept: 1 Teil Essigessenz mit 4 Teilen Saft, z. B. Apfel-, Trauben- oder Himbeersirup mischen bzw. mit Gartenkräutern ansetzen, mit Honig süßen.

Tipp 4
Bereiten Sie Vinaigrette auf Vorrat zu und lagern Sie diese in Schraubflaschen oder -Gläsern im Kühlschrank.

Das sind einige Beispiele für die Verwendung von Essigessenz, die demonstrieren, wie vielfältig diese doch einzusetzen ist und, daraus folgernd, wie sich der Kauf und Verbrauch von vielen Spezialprodukten reduzieren lässt. - H. S.


Rezept des Monats Mai 2016 aus unserem Kochbuch


Friesischer Spargel-Eiersalat     Seite 25


300

g

Spargel

bissfest kochen
in 1 cm lange Stücke schneiden

6


hart gekochte Eier

pellen, in Scheiben schneiden

200

g

gekochten Schinken

in Streifchen schneiden
alle Zutaten in eine Schüssel geben




für die Salatsoße

6

EL

Mayonnaise

und 

1

Becher

saure Sahne

sowie

2

TL

Senf

verrühren, mit



Salz + Zucker

abschmecken,
mit den anderen Zutaten vermischen
portionsweise auf frischen



Salatblättern

anrichten, mit

   Petersilienblättchen garnieren
   Schwarzbrotscheiben mit
   Butter bestreichen, zum Salat reichen

geröstetes Weißbrot eignet sich ebenfalls als Beilage


Haushaltstipp des Monats Mai 2016
Fleisch richtig aufschneiden


Der schönste Braten schmeckt nicht, wenn er falsch aufgeschnitten wurde. Wichtig ist, die Faserrichtung zu beachten und quer zur Fleischfaser Scheiben zu schneiden, um auch vorhandene Sehnen durchzutrennen.
Wird das Fleisch längs zur Faser geschnitten, kaut man und kaut und kaut ...




"Oldie" des Monats Mai 2016

Kaffee aufbrühen nach Omas Art

Die einfachste und umweltverträglichste Art des Kaffeekochens ist wieder in, allen Kapseln und Automaten zum Trotz. Und so einfach geht es:
Kaffeefilter auf die Kanne setzen, Papierfilter einlegen, Kaffeepulver einfüllen, mit kochendem Wasser aufbrühen, fertig!
Tipp: den Filter zuerst mit heißem Wasser anfeuchten, dann öffnen sich die Poren, was gut ist für das Aroma.
Tipp: Kaffeepulver mitsamt Filter nach dem Aufbrühen auf den Kompost geben, das düngt.

 




Suche
Heute ist der